• Team DNA EinDRUCK
  • DNA Team1
  • DNA Team2
1. Internationaler EinDRUCK Classic


News

  • Mama – Petra Marchart-Robeischl holt Master Europameistertitel nach Sarleinsbach

    Mama – Petra Marchart-Robeischl holt Master Europameistertitel nach Sarleinsbach

    Nach 2012 holt sich Petra auch heuer den EM-Titel (W30) in Bad Goisern bei der Internat. Salzkammergut Trophy!



    Vergangenes Wochenende wurden im Zuge der Salzkammergut-Trophy die UEC Masters Europameisterschaften (EM für Fahrer über 30 Jahre) auf der 76 km langen Strecke mit 2446 Höhenmetern ausgetragen. Insgesamt waren auf dieser Strecke 75 Athletinnen aus 9 Nationen am Start.
Die Sportwissenschaftlerin Mag. Petra Marchart – Robeischl aus Pregarten welche für den RC – Union einDRUCK Sarleinsbach in die Pedale tritt konnte sich gleich nach einer kurzen Startrunde in Obertraun am selektiven Anstieg am Salzberg (30%) hinter der Staatsmeisterin Sabine Sommer (die allerdings diesmal als W-40-Fahrerin keine "direkte" Konkurrentin darstellte) und Verena Krenslehner von der Kokurrenz absetzen und sich schnell bei den folgenden langen Anstiegen hinter Sabine auf den 2. Gesamtrang vorkämpfen. Petra hatte beim letzten Anstieg (km 50) nur ca. 1 Minute Rückstand auf Sabine. "Ich wusste nicht wie weit Verena hinter mir war - ich wollte meinen Sieg in der W30 sicher heimfahren und habe nicht mehr zuviel riskiert". Schließlich konnte Petra mit fast 11 Minuten Vorsprung auf Verena Krenslehner (AUT, Conway Racing Team) und 16,5 Minuten auf Wörz Paulina (POL, RC Auto Brosch Kempten) und einer Zeit von 3:48:25 den EM-Titel holen. Mit der Neumarkterin Sabine Sommer (sportlehner.at arbö freistadt) als Europameisterin in der Klasse W40 (und Tagessiegerin mit 3:43:58) waren die beiden Mühlviertler Trainingskolleginnen in Bad Goisern unschlagbar!


  • Sarleinsbacher Radsportler in überragender Form!

    Sarleinsbacher Radsportler in überragender Form!

    Einmal mehr von ihrer besten Seite zeigten sich die Pedaleure vom RC – Union Eindruck Sarleinsbachbeim als äußerst selektiv bekannten „Sauwald Bergsprint“. Radprofi  Michael Gogl vom Continental – Team Gebrüder Weiss Oberndorfer bewältigte die 10 km lange Strecke von Engelhartszell  nach Stadl am schnellsten und stellte mit einer Zeit von 20:50 min einen neuen Streckenrekord auf. Die Sensation des Rennens lieferte aber der 23 jährige hoch talentierte Sarleinsbacher Christian Oberngruber ab. Oberngruber, welcher sich erst heuer dem RC – Eindruck Sarleinsbach angeschlossen hat um aktiv Radsport zu betreiben, musste sich Radprofi Gogl um lediglich 20 Sekunden geschlagen geben und erreichte den hervorragenden zweiten Rang. Ein äußerst starkes Rennen fuhr auch Vereinskollege Michael Höglinger, der sich in der Klasse M 30 sogar den Sieg holte. Der bekannt starke Junior Gerd Fidler mit Rang 2 in Klasse M 15 und Thomas Wollerdorfer mit Platz 6 rundeten die überragende Leistung der Radsportler vom RC – Eindruck